Die ringförmige Sonnenfinsternis am 3.Oktober 2005 in Madrid (Fortsetzung)

Echtzeit Um 10:57 strebt die Finsternis ihrem Höhepunkt zu. Die Bewegung des Mondes ist jetzt deutlich zu bemerken. Links sind 6 Bilder innerhalb von 30 s in Echtzeit zu sehen.

Für die Eiligen rechts das gleiche in 10-facher Geschwindigkeit.
10-fache Geschwindigkeit
Auch während der maximalen Verfinsterung ist es immer noch hell. Zur Beobachtung ist weiterhin eine Sonnenfinsternisbrille erforderlich. Es sind schließlich immer noch 4% der Sonne unverdeckt. Aber das Licht ist deutlich fahl, die Schatten unscharf und es ist merklich kühler geworden. Höhepunkt
Höhepunkt auf dem Projektor Auf dem Projektor ist jetzt zu erkennen, wie der Mond genau mittig vor der Sonne steht.
Dann läuft alles in umgekehrter Reihenfolge ab. Um 12:24 ist alles wieder wie immer. Die Sonne wärmt wieder angenehm. Und der Projektor ist wieder in seine Bestandteile zerlegt und reisefertig. Mal sehen, wohin er das nächste Mal mitdarf. Ins Handgepäck darf er jedenfalls nicht! Projektor zerlegt